Ein Blick auf ARTIX mit LXQt – (Arch Linux ohne systemd) – Arch LINUX DEUTSCH



In diesem Video mache ich einen kleinen Rundgang durch Artix.
Es handelt sich dabei um eine Linux Distribution, die auf Arch basiert , aber ohne systemd kommt.
https://artixlinux.org/

в­ђпёЏ Meine 5 LINUX ANLEITUNGEN gibt es als Taschenbuch und EBOOK bei Amazon. Jeweils 120 Seiten speziell fГјr Einsteiger!
(Die ebooks von Mint und Arch gibt es auch bei thalia, hugendubel etc.) в­ђпёЏ

?Welches Linux passt zu mir? Entscheidungshilfe fГјr Linux Einsteiger?
Taschenbuch*: https://amzn.to/2IIFIYW

?Das Linux Terminal – Schnellanleitung fГјr Einsteiger (Linux Befehle fГјr AnfГ¤nger)?
Taschenbuch* : https://amzn.to/2GtensJ
Ebook* :https://amzn.to/2Mr4aRk

?Ubuntu 18.04: – Schnellanleitung fГјr Einsteiger ?
E-Book * : https://amzn.to/2JvYbLh
Taschenbuch * : https://amzn.to/2CyZPWr

?Linux Mint 19: – Schnellanleitung fГјr Einsteiger ?
E-Book * : https://amzn.to/2Un0Uqx
Taschenbuch * : https://amzn.to/2vbfA1Y

?Arch Linux: – Schnellanleitung fГјr Einsteiger ?
Taschenbuch* : https://amzn.to/2JvQuD8
EBOOK*: https://amzn.to/2HRr9Bh

* = AFFILIATE LINK

14 thoughts on “Ein Blick auf ARTIX mit LXQt – (Arch Linux ohne systemd) – Arch LINUX DEUTSCH

  1. wer hat schon erfahrungen mit init software gemacht? artix und devuan linux bieten einem viele freiheiten.
    welche init software soll ich nehmen? openrc, runit, s6, sysv ?
    ich suche ein leichtgewicht mit einer super schnellen boot zeit. fГјr weitere tipps wГјrde ich mich auch freuen um die kryptischen codes beim booten nicht sehen zu mГјssen und anstatt ein Logo einzublenden fГјr das auge.

  2. Hallo,
    Artix Open-RC ist sehr einfach zu installieren und funktioniert sehr gut in der XFCE-Version seit einem Jahr auf drei verschiedenen PCs .
    Und kein systemd 😉

    Hello,
    Artix Open-RC is ​​very easy to install and has worked very well in the XFCE version for a year on three different PCs.
    And no systemd 😉

    Hello,
    Artix Open-RC est trГЁs facile Г  installer et fonctionne trГЁs bien en version XFCE depuis un an sur trois diffГ©rents PC.
    Et pas de systemd 😉

  3. Hallo Joe, endlich wieder ein Video von dir! Viele haben dich sicher in der Zwischenzeit vermisst! Du hast wieder ein sehr gutes Video über eine sicher nicht so bekannte Distro gemacht. Ich fahre mittlerweile zweigleisig und verwende sowohl Arch (Manjaro KDE) wie KDE Neon. Ich finde doch, dass KDE immer besser wird und man damit alles einstellen kann, was man so möchte. Ich habe sowohl Manjaro KDE als auch KDE Neon jeweils auf einer SSD laufen, die ich in einer ICY Box stecken habe bzw. dort laufen lasse (klappt sehr gut). Im PC selbst habe ich gar keine Festplatte mehr, weil diese auch manchmal nicht ganz leise laufen und außerdem viel mehr Strom verbrauchen als 2 SSD. Wichtige Daten speichere ich auf einem externen RAID-System (nicht auf den SSD's). Was mich ansonsten bei Ubuntu stört, ist die Tatsache, dass dort immer mehr Programme als Snaps installiert werden, was ich einfach nicht so gut finde. KDE Neon ist ja ein halbes rolling release und hat immer die neuesten KDE-Anwendungen, basiert ansonsten aber trotzdem auf Ubuntu und ist dadurch auch stabil (zumindest bis jetzt, auch nach zahlreichen Updates).

  4. Hallo Joe, schön wieder von dir zu hören und zu sehen. Danke für die informative Vorstellung von Artix, sieht ja auch gut aus und scheint wenig Ressourcen zu benötigen, wie es für Arch üblich ist. Ich wünsche dir eine schöne Woche, bis bald und LG, Lars ??

  5. Hallo Joe! SchГ¶n, daГџ Du wieder da bist. Auf Mastodon hab ich Dich seit Monaten nicht mehr gesehen – dort werde ich mich in absehbarer Zeit auch abmelden, weil da scheinbar alles tot ist. Ich fГјr meinen Teil bin bei Linux Mint 18.1 mit cinnamon geblieben und bereue es nicht. Never change a running system. FГјr Arch kann ich mich so gar nicht begeistern. Warum hast Du eigentlich von Ubuntu Mate auf Arch gewechselt?

  6. Ehrlich gesagt habe ich keine Probleme mit oder ohne Systemd, seitdem ich ein desktop Linux habe gab es nur noch große Distributionen mit Systemd, bin also auch da so ein bisschen reingewachsen. Aber runit sieht sehr cool aus, ich denke, dass ich eher mal Void Linux probieren will. Interessant fände ich auch, wenn man positiv werben würde. Also eher "mit runit" statt "ohne Systemd".
    Des weiteren: Wie steht es eigentlich mit der Kompatibilität mit Programmen? Habe gehört, dass man einem runit nicht einfach alle möglichen Programme geben kann, weil viele abhängig von systemd sind. Stimmt das?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *